Dinner bei Josephine

„Für das Abendessen am 22.02. mit unseren vier syrischen Gästen haben wir typisch schwäbisch gekocht. Es gab Käsespätzle mit Salat und Obstsalat zum Nachtisch. Trotz ein paar sprachlicher Hürden (einer der Jungs sprach bereits sehr gut Deutsch und Bayrisch(!), einer sehr gut Englisch, zwei trauten sich in keiner der beiden Sprachen zu sprechen) hatten wir einen sehr schönen Abend und lernten einiges über deutsche Integrationskurse und das Leben von Kurden in Syrien.“ 

Kommentar verfassen