Dinner bei Isabel

Bei schönstem Frühlingswetter bekamen wir Besuch von Tafiq, seiner Frau und seinem Sohn aus Afghanistan. Unsere Kinder spielten schon sehr bald gemeinsam im Garten. Es ist immer wieder erstaunlich, wie Kinder sich auch ohne gemeinsame Sprache einwandfrei verstehen und gemeinsam Spaß haben können.
Aber auch uns Erwachsenen fiel die Verständigung übers Englisch leicht. Wir waren erstaunt, wie offen die beiden von ihrer langen Flucht mit vielen Zwischenstationen berichteten.
Nach einem netten Abend wurden wir zu einem Gegenbesuch eingeladen.

Kommentar verfassen